Der Plan

Der Plan … eine kleine Übersichtsseite

 

Der Plan - Schild des Bürgervereins Einsiedel

Im Jahre 2006 stellte der Einsiedler Bürgerverein an relevanten Standorten im Ort Hinweistafeln auf, eine recht umfassende davon finden wir auch auf dem Plan. Die wesentlichen Grundlagen bzw. der Ursprung dieses Platzes ist darauf erläutert.
Eine kleine Korrektur zu dem Schild haben wir aber schon: 1995/96 wurde der Platz zur Gänze bebaut, nicht die Nordseite. Und das erwähnte Feuerwehrgebäude und der Einkaufsmarkt befinden sich beide gegenüber dem Plan, diese Grundstücke waren postalisch schon immer der Hauptstraße zugeschlagen. Nach der alliierten Zerstörung 1945 und die gesamte DDR-Zeit über war weder der Plan bebaut noch das Areal gegenüber. Und so schien es, dass hier ein großer Platz in der Ortsmitte steht, der nur von der Hauptstraße durchschnitten sei. Auch wurden bei Festivitäten in dieser Zeit, vor allem denken wir hier an die jährliche Kirmes, beide Flächen genutzt, so dass man denken konnte, dass das gesamte Areal zum Plan gehöre.

 

Blaskapelle auf dem PlanWerbung für den Österreichanschluss 1938Der Plan im Dritten Reich.
Links: Die kleine Blaskapelle in der Bildmitte weiß jede Menge Publikum auf sich zu ziehen.
(Foto: Ekkehard Mühlmann)
Rechts: Propagandaplakat für den Österreichanschluss. Wir haben übrigens den Adlerkopf nicht abgeschnitten, das Foto endet an dieser Stelle.

 

 

 

 

 

Geplante Neugestaltung Areal Am Plan 1946

Die Hinterlassenschaften des “Größten Feldherrn aller Zeiten” und in weit größerem Maße die seiner alliierten Gegner mussten am Ende des Zweiten Weltkrieges erst einmal großflächig und umfassend beräumt werden. Die Gebäude auf dem Plan waren sämtlich zerstört. Keines der fünf Häuser wurde in seiner ursprünglichen Art wiedererrichtet.
Das Gemälde zeigt eine Planung für die Wiedererrichtung der Ortsmitte mit Stand Januar/Februar 1946. So gut wie nichts davon wurde verwirklicht. Das Bild hing jahrzehntelang bei der Baufirma Seifert, die es auch hat zeichnen lassen. Heute befindet sich das Bild bei der Geschichtsgruppe von “Haus & Grund Einsiedel”.

Am Plan Südseite 1956Lindenbäume Am Plan in den 1960er JahrenLinks: Die Südseite des Plan mit Apotheke im Jahre 1956. (Foto: Wolfgang Röhr)

Rechts: Die schönen Lindenbäume wurden Ende der 1930er/Anfang der 1940er Jahr gepflanzt.
Die Gemeinde ließ diese 1995 erheblich zurückschneiden. Die bereits damals festgestellten Dürreschäden weiteten sich aber trotzdem aus. 1998 oder 1999 wurden -nach kontroverser Diskussion zwischen Ortschaftsrat Einsiedel und Gartenamt Chemnitz- die Bäume gefällt und Neupflanzungen vorgenommen.
Das Foto stammt wohl aus den frühen 1960er Jahren. (Foto: Klaus Höfer)

 

 

 

Kirmes in Einsiedel auf dem PlanSchon in den 1920er Jahren, wenn nicht noch eher, fand die jährliche (weltliche) Kirmes auf dem Plan statt.
Nachdem in den 1930er Jahren auf der Nordseite des Plan ein dreistufiges Plateau geschaffen wurde, um die zu dieser Zeit üblichen lokalen Aufmärsche besser repräsentieren zu können, wurde bis zum Beginn des 2. Weltkriegs die Kirmes auf die Idawiese (heute: Walter-Wieland-Hain) verlegt.
Zu DDR-Zeiten und auch noch einige Jahre nach der Wende bauten aber die Schausteller ihre Buden und Karussells wieder auf dem Plan auf. Auch Weihnachtsmärkte und allerlei Aufmärsche mit politischen oder gesellschaftlichen Charakter gab es hier.
Die Aufnahme zeigt ein Kinderkarussell wohl in den 1960er Jahren. Am linken Bildrand die Apotheke, diese gehört postalisch aber zur Hauptstraße.
(Foto: Torsten Eisen)

 

 

 

 

 

Einsiedel Luftbild Am Plan 2000

 

Luftbildaufnahme vom Mai 2000.
Gut zu erkennen das im Bau befindliche neue Feuerwehrgebäude.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Artikel aus der Version 2004Diese Seite wurde aus der Ursprungsversion 2004, die seinerzeit mit einer speziellen Software (NetObjects Fusion) gestaltet worden war, fast identisch übernommen. Es kann hierbei manchmal zu Darstellungsproblemen kommen, in erster Linie deshalb, weil die eingefügten Bilder kleiner sind als die Aufnahmen, die wir seit dem Wechsel des Layouts bei allen neueren Seiten verwenden.

Die textlichen Inhalte stellen den Stand unserer Veröffentlichung zu diesem Grundstück dar, wie er in der Version 2004 publiziert war. In vielen Fällen liegen im Archiv ergänzende Daten und/oder Belege vor.

 


 

Am Plan Einsiedel

 

 

Kommentar verfassen