Rosenstraße 2

Ehemalige Ortslistennummer/Brandkatasternummer (nicht bekannt)

Die kurzen ArtikelVormals Schuhmacherei Hans Geschner

Aus unserer Rubrik „Die kurzen Artikel“

Nur wenig wissen wir bisher über das ehemalige Fachwerkhaus in der Rosenstraße 2. Unten das bisher einzige bei uns vorliegende Foto aus der Zeit vor dem Zweiten Weltkrieg.

Schuhmacherei und Polsterwerkstatt Hans Geschner
Wir datieren diese Aufnahme auf die zweite Hälfte der 1920er Jahre. Zum Zeitpunkt fanden wir hier im Erdgeschoss – gut lesbar – die Schuhmacherei und Polsterwerkstatt von Hans Geschner.
Er und seine Familie bewohnten das Haus auch.
(Foto: H+G Einsiedel)

Einsiedel, Rosenstraße 2 im Dezember 1986. Früher Schuhmacherei Geschner.

Es gab früher in der Rosenstraße zehn Fachwerkhäuser.
„Früher“ heißt: bis 5. März 1945, als durch den anglo-amerikanischen Bombenangriff das Einsiedler Ortsbild unwiederbringlich zerstört wurde.
Das Haus Rosenstraße 2 hat diesen verheerendsten und die vorangegangenen Bombenangriffe gering beschädigt überstanden. Durch Einwirkung einer Luftmine in weiterer Entfernung stand es schief, wurde aber nicht zerstört. Es gelang, das Gebäude später wieder gerade zu ziehen.

 

Rechts das Haus mit Nebengebäude im Dezember 1986, von der „Wex-Brücke“ aus aufgenommen.
(Foto: Erich Hertel)

 

Nach dem Krieg war es reines Wohnhaus, die letzten Besitzer verzogen im Sommer 2010. Zu diesem Zeitpunkt war auch bekannt, dass es abgerissen werden soll.

 

Leergezogen ... die ehemalige Schuhmacherei Geschner.
Bilder oben und unten: Das leergezogene Haus am 15. August 2010.
Leergezogenes Fachwerkhaus Rosenstraße 2 in Einsiedel im August 2010.

Der Käufer, die „Untere Wasserschutzbehörde“, verlor keine Zeit, Anfang November 2010 begann der Abriss:


Rosenstraße Einsiedel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.